Was beudeutet das „Textiles Vertrauen Siegel“ bei Kinderteppichen?

  Auf vielen Spielteppichen und Kinderteppichen, aber auch normalen Textilien findet man das Siegel „Textiles Vertrauen – Öko-Tex Standard 100“ doch was hat es damit auf sich?

Der Öko-Tex Standars 1000 zertifiziert Produktionsstätten durch die gesamten Lieferkette bezüglich der ökologischen und der sozialverträglichen Produktionsbedingungen. Der Öko-Tex Standard 100plus vereint den Öko-Tex Standard 100 – Es handelt sich also um eine Kennzeichnung des Produkts und bedeutet, dass dieses Produkt auf Schadstoffe geprüft wurde und es sich um ein humanökologisch unbedenkliche Textilprodukte handelt.

Der OEKO-TEX® Standard 100 ist ein unabhängiges Prüf- und Zertifizierungssystem für textile Roh-, Zwischen- und Endprodukte aller Verarbeitungsstufen. Beispiele für zertifizierbare Artikel: rohe und gefärbte/veredelte Garne, rohe und gefärbte/veredelte Gewebe und Gestricke, konfektionierte Artikel (Bekleidung aller Art, Heim- und Haustextilien, Bettwäsche, Frottierwaren, textile Spielwaren u.v.m.)

mehr Informationen gibt es unter OEKO-TEX.com

Kinderteppiche mit OEKO Tex Siegel findet man unter anderem hier

Unser Einkauftipp

 

Oeko-tex

Die Test Kriterien – Die Schadstoffprüfungen umfassen:

gesetzlich verbotene Substanzen
gesetzlich reglementierte Substanzen
bekanntermaßen gesundheitsbedenkliche (jedoch noch nicht gesetzlich geregelte Chemikalien)
sowie Parameter zur Gesundheitsvorsorge

Es werden vier Produktklassen unterschieden:

Produktklasse I:
textile Artikel für Babys und Kleinkinder bis 3 Jahren (Bekleidung, Spielwaren, Bettwäsche, Frottierwaren etc.)
Produktklasse II:
hautnah verwendete Textilien (Unterwäsche, Bettwäsche, T-Shirts etc.)
Produktklasse III:
hautfern verwendete Textilien (Jacken, Mäntel etc.)
Produktklasse IV:
Ausstattungsmaterialien (Vorhänge, Tischdecken, Polstermöbelbezüge etc.)

Veröffentlicht in Kinder.